Grundkurs Fundamentals

Gemeinsam mit der VÖIG/ÖVFA bieten wir im Bereich Asset Management eine österreichweit einheitliche Berufsausbildung an,. Der für alle Vertiefungen gemeinsame Grundkurs dauert 2 Wochen zu je 6 Tagen und umfasst neben Volkswirtschaftslehre, Mathematik und Statistik auch die marktmäßigen, rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen des Asset Management in Österreich. Die Teilnahme am Grundkurs ist Voraussetzung für den weiterführenden Besuch einer der 3 im Folgenden beschriebenen Vertiefungen.

Inhalt:

  • Finanzmärkte und Usancen: Nationale und internationale Finanzmärkte, Grundzüge Marktrisiko, OTC-Usancen
  • Finanzmarktaufsicht: Kompetenzen der FMA, Wertpapiermeldungen, Wohlverhaltensregeln, Insiderregeln
  • Finanzmathematik und Kapitalmarkttheorie: Endwert, Barwert, Renditeermittlung, Grundzüge der Kapitalmarkttheorie
  • Investmentfonds: Recht und Steuern: Fondsarten, Besteuerung in- und ausländischer Fonds, Neues InvFG
  • Makroökonomie: Geldtheorie, Geldpolitik, Finanz- und Budgetpolitik, Auswirkungen auf Kapitalmärkte
  • Aufbaukurs Statistik: Erwartungswert, Varianz, Kovarianz, Korrelationen, Einfache Regressionsanalyse
  • Futures und Optionen: Arten und Wirkungsweise, Grundpositionen, Grundstrategien, Bewertung
  • Strukturierte Produkte:Konstruktion und Underlyings, Ermittlung von Preis und Risiko, Rechtliche Situation
  • Investmentprozess und Grundzüge der Asset Allocation (AA): Strategische AA, Grundzüge Portfoliotheorie, Investmentstile, Rebalancing
  • Grundzüge des Risikomanagements / Alternatives: Volatilitätsschätzung, Prognosegüte, Value at Risk, Asset Liability Management, Kennzahlen, Risikoanalyse
  • Grundzüge der Performancemessung: Bedeutung-Begriffe-Ziele, Messverfahren, Renditeattribution, Presentation Standards

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiter von Kapitalanlagegesellschaften, Banken und Pensionskassen aus den Bereichen Sales & Mid-Office, Portfoliomanagement und Risikomanagement.


Info und Anmeldung