Themen dieses Kurses

  • Verein

    Die Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, gegründet 1952, ist ein gemeinnütziger Verein im Sinne des § 35 BAO, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist.

    • Vereinszweck

      Vereinszweck ist die Auseinandersetzung mit langfristigen Entwicklungen im Bank- und Finanzwesen, sowie die Analyse der notwendigen Konsequenzen; die praxisbezogene Aus- und Weiterbildung leistungsfähiger Führungsnachwuchs- und Fachkräfte der Bank- und Finanzwirtschaft; die Förderung der Forschung auf allen Gebieten des Bank-, Finanz- und Börsewesens und die Durchführung vereinseigener Forschungsprojekte (eingeschlossen sind bankrelevante Geschäfte des Versicherungswesens), der Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen den Vertretern der Wissenschaft und der Praxis sowie der Forschungstransfer und letztlich die Vertiefung des Verständnisses für das gesamte Bank-, Finanz- und Börsewesen in der Öffentlichkeit.

      • Medieninhaber und für den Inhalt verantwortlich


        Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft
        Frankgasse 10/7
        1090 Wien, Österreich

        Tel. +431 533 50 50
        Fax +431 533 50 50 33
        E-Mail: office@bwg.at
        Internet: www.bwg.at

        ZVR-Zahl 221614793

        • Geschäftsführender Direktor


          Dipl.-Kfm. Dr. Markus Bunk

          • Copyright

            Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung von Texten und Daten einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern nur mit vorheriger Zustimmung der Österreichischen Bankwissenschaftlichen Gesellschaft. Die Verwertung von Daten inklusive Einspeisung in Online-Dienste, Databases oder Websites durch unberechtigte Dritte ist untersagt.

            • Haftungsausschluss

              Die Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft (BWG) ist bemüht, sämtliche auf www.bwg.at dargestellten Informationen inhaltlich richtig zu gestalten und laufend aktuell zu halten. Dessen ungeachtet übernimmt die BWG keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der präsentierten Inhalte. Eine Haftung der BWG wird daher ausgeschlossen.

              Alle Links zu externen Seiten sind sorgfältig ausgewählt. Da auf deren Inhalt aber kein Einfluss genommen werden kann, übernimmt die BWG dafür keine Verantwortung.

              Die auf dieser Website oder in Bezug habenden Dokumenten enthaltenen Informationen stellen keine Rechts- oder Anlageberatung, sondern lediglich eine Information dar.

              • Datenschutzerklärung

                Vertrauen ist wichtig, besonders wenn es um Ihre Daten geht. Deshalb sehen wir es als unsere Verpflichtung, Ihre Daten mit höchster Sorgfalt zu verwalten und alles zu tun, um Ihre Informationen vor Missbrauch zu schützen.

                Die Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft (BWG) verarbeitet Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. Einzelne Seiten können Links auf andere Anbieterinnen und Anbieter innerhalb und außerhalb der BWG enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d. h., für diese Inhalte können wir keinerlei Haftung übernehmen.


                1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, und an wen können Sie sich wenden?


                Für die Datenverarbeitung verantwortlich:

                Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft
                Frankgasse 10/7
                1090 Wien, Österreich
                E-Mail: office@bwg.at
                Tel. +431 533 50 50


                2. Welche Daten werden verarbeitet, und aus welchen Quellen stammen diese Daten?


                Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Medien) zulässigerweise erhalten haben.

                Zu den personenbezogenen Daten zählen:

                • Ihre Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten)
                • Sonstige personenbezogene Daten, die Sie oder Dritte uns mit Ihrem Einverständnis oder sonst zulässigerweise bei der Vertragsanbahnung oder während des Vertragsverhältnisses zur Verfügung stellen, das sind insbesondere: Alter, Familienstand, Geschlecht, Beruf oder weitere Informationen zu Ihrer Person, die Sie offensichtlich selbst öffentlich gemacht haben.
                • Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit der BWG (z.B. Cookies etc.)


                3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?


                Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit a der DSGVO.

                 Die Zwecke der Datenverarbeitung folgen dem Vereinszweck der BWG:

                • Auseinandersetzung mit langfristigen Entwicklungen im Bank- und Finanzwesen, sowie die Analyse der notwendigen Konsequenzen
                • praxisbezogene Aus- und Weiterbildung leistungsfähiger Führungsnachwuchs- und Fachkräfte der Bank- und Finanzwirtschaft
                • Förderung der Forschung auf allen Gebieten des Bank-, Finanz- und Börsewesens
                • Durchführung vereinseigener Forschungsprojekte (eingeschlossen sind bankrelevante Geschäfte des Versicherungswesens)
                • Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit zwischen den Vertretern der Wissenschaft und der Praxis sowie der Forschungstransfer
                • Vertiefung des Verständnisses für das gesamte Bank-, Finanz- und Börsewesen in der Öffentlichkeit.


                4. Wer erhält Ihre Daten?


                Innerhalb der BWG erhalten diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Sämtliche Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit – auch über das Ende des Dienstverhältnisses hinausgehend – verpflichtet. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- Dienstleister) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.


                5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert und verarbeitet?


                Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

                Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.


                6. Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?


                Sie haben jederzeit:

                • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten
                • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
                • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts


                7. Cookies


                Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie gehören heute zum internationalen Standard und richten keinen Schaden an. Cookies werden dazu genutzt, das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

                Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.


                8. Social Media


                Die BWG nutzt aktuell lediglich im Rahmen der Lernplattform „moodle“ Dienste im Rahmen von sozialen Netzwerken. Bei der Nutzung des jeweiligen Dienstes wird ihr Browser automatisch mit dem gewählten Serviceanbieter verbunden. Dabei werden beispielsweise Ihre IP-Adresse, Cookies und andere Informationen an den jeweiligen Serviceanbieter übermittelt. Nähere Informationen zur jeweiligen Verwendung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenschutzerklärung.


                9. Datensicherheit


                Ihre Datensicherheit ist unser höchstes Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind. Durch die Verwendung von Sicherheitssoftware und Verschlüsselungsverfahren entspricht unsere IT-Infrastruktur den internationalen Sicherheitsstandards.Zusätzlich fördern wir die Sicherheit Ihrer Daten durch den Einsatz risikominimierender Maßnahmen und präventiver Schutzvorkehrungen.